Hoffe rockte!

Geil. Geil. Geil.

 

Das Jahr ging wirklich gut los – über fünf Stunden richtig gute Live-Mucke, das hat richtig Spaß gemacht.

Den Job der Einheizer übernahmen „Die Chefs“ und sie lösten die Aufgabe mit bewährter Routine.

mini-hofferockt_034

Danach kamen „The Dark Peperonis“, die die zahlreichen Besucher noch schärfer machten …

mini-hofferockt_052

und richtig heiß wurde es dann mit der Band „Cracked Fire“.

mini-hofferockt_071

Es ist immer schwer, eine solche Veranstaltung im Nachhinein gebührend darzustellen. So einem Text fehlt schließlich die komplette Atmosphäre des Abends, das Licht, die Akustik, der Spaß beim Abtanzen und gemeinsam Gröhlen. Zudem fühlt dann der eine, dass das zu viel, die andere, dass das zu wenig berücksichtigt worden sei, so dass man eigentlich nur eines mit Sicherheit sagen kann:

Wer nicht dabei war, hat was verpasst!

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz, ganz herzlich bei unseren Unterstützern aus der Fan-Szene sowie folgenden Unternehmen:

Sponoreneintrag Hoffe Rockt.indd Frick_Logo_F Coca_Cola_Logo_300dpi

ole1Druck

 

 

Und ein letzter Dank geht an Harry Hack für die vielen tollen Fotos für die

„Hoffe rockt!-Galerie …