Jahreshauptversammlung des Fanclubs Globetrotters Aug01

Tags

Verwandte Artikel

Share

Jahreshauptversammlung des Fanclubs Globetrotters

Die 1. Vorsitzende Nicole Zuth begrüßte die Mitglieder und Gäste der Jahreshauptversammlung 2017 und dankte Brigitte und Emil Vetter schon vorab für die ausgezeichnete Bewirtung vor, während und nach der Versammlung, die übergangslos ins traditionelle „Grillfest zwischen den Spielzeiten“ übergehen sollte. In ihrem Jahresbericht sprach Nicole Zuth von einem eher ruhigen Fanclub Jahr. Dieses startete im Juli 2016 mit dem Grillfest in Emils Fankiosk, in welchem im Dezember auch die vorweihnachtliche Feier zusammen mit TSG-Topscorer Andrej Kramaric stattgefunden hatte. Ins Trainingslager der TSG vom 16. bis 23. Juli nach Windischgarsten/Oberösterreich waren mehr als ein Dutzend Fanclubmitglieder angereist. Bei den Auswärtsspielen der TSG reisten durchschnittlich ein Drittel aller Fanclub-Mitglieder mit, ebenso sind alle 48 Mitglieder im Besitz einer personalisierten Dauerkarte. Den wiederholt vorgetragenen Bitten um Eintritt in unseren Fanclub habe sich die Vorstandschaft angenommen, diese aber abgelehnt, um eine überschaubare wie familiäre  Gruppierung bleiben zu können. Zur Abwicklung der künftigen Europapokalreisen informierte Schriftführer Thomas Zachler. So wird die Logistik der busläufigen Fahrten weiterhin über das Ticketing erfolgen – die Flugreisen werden von der TSG an ein externes, auf Fußballgruppenreisen spezialisiertes Reisebüro abgegeben. Auf der Homepage der TSG wird dazu ein spezieller Link eingerichtet. Den Kassenbericht gab Andreas Zuth ab. Dieser sprach von einem fünfstelligen Umsatz im abgelaufenen Berichtsjahr, was davon herrührt, dass ein Großteil der Fanclubmitglieder regelmäßig den Service des Fanclubs in Anspruch nimmt, die Fahrkarten und Eintrittskarten für die Auswärtsspiele über die 1. Vorsitzende zu beziehen und den finanziellen Part über die Fanclubkasse abwickeln zu lassen. Den Revisionsbericht gab die Kassenprüferin Edeltraud Olbert ab. Diese hatte die Kassenführung geprüft und für absolut korrekt befunden. Die von ihr beantragte Entlastung des Kassiers und der Gesamtvorstand wurde von der Versammlung einstimmig per Akklamation erteilt.

Beim TOP Neuwahlen fungierte Jürgen Ganzhorn als Wahlleiter.

Bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstandes auf zwei Jahre Amtszeit wurden folgende Fanclubmitglieder in den Vorstand gewählt:

  1. Vorsitzende Nicole Zuth. Einstimmig per Akklamation.
  2. Vorsitzender Jürgen Pfeiffer.

Nachdem die bisherige 2. Vorsitzende Hannah Gebhard schon im Februar 2017 erklärt hatte, auf eine weitere Kandidatur zu verzichten, hatten Andrea Burmeister und Jürgen Pfeiffer im Vorfeld der Sitzung mitgeteilt, für das Amt des/der 2. Vorsitzenden/r kandidieren zu wollen. Bei der in geheimer Wahl durchgeführten Abstimmung erhielt Jürgen Pfeiffer mit 19 Ja-Stimmen vier Stimmen mehr als Andrea Burmeister. Enthaltungen gab es keine.

Schriftführer Thomas Zachler. Einstimmig per Akklamation.

Beisitzer: Andrea Burmeister und Martin Pyka. Einstimmig per Akklamation.

Kassenprüfer (auf ein Jahr gewählt): Monika Broich und Edeltrud Olbert. Einstimmig per Akklamation.

Enthaltungen in den jeweiligen Wahlgängen gab es keine. Alle gewählten Personen nahmen die Wahl an.

Anträge wurden von Seiten der Mitglieder nicht gestellt.

Zum TOP Verschiedenes wies Schriftführer Thomas Zachler auf das fünfjährige Bestehen des Fanclubs im Februar 2018 hin und unterbreitete diverse Vorschläge, wie man dieses Jubiläum in der Arena bei einem Heimspiel dem Anlass entsprechend würdig begehen könnte. In der nachfolgenden Diskussionsrunde wurden zunächst nachfolgende Überlegungen geäußert: Gemeinsame Jubiläumsauswärtsfahrt aller Mitglieder und Angehörigen zu einem Bundesligaspiel in einem eigens für die „Globetrotters“ angemieteten Bus mit Häppchen und Schnittchen. Bei einem Heimspiel wird von einem Flugzeug ein Schleppbanner mit der Aufschrift „5 Jahre Globetrotters“  über dem Stadion gezeigt.  In ihrem Schlusswort bedankte sich die Vorsitzende Nicole Zuth für die rege Beteiligung in den Aussprachen bei der JHV und wünschte der TSG, ihren Mitgliedern und Fans eine erfolgreiche Spielzeit. Gleichzeitig gab Nicole Zuth noch bekannt, dass Frau Waltraud Becker und unser ältestes Mitglied Fritz Odenwald anlässlich ihrer Geburtstage jeweils 50 EUR für die Ausrichtung des nachfolgenden Grillfestes gespendet hatten und bedankte sich dafür sehr herzlich.  Der Versammlung wohnten 34 stimmberechtige Mitglieder des Fanclubs und vier Gäste bei. Die Jahreshauptversammlung endete um 16.55 Uhr.

JHV Globetrotters 1JHV Globetrotters 2

Text und Bilder: Thomas Zachler, Schriftführer