Stimmung pur in einem Zug

STIMMUNG PUR IN EINEM ZUG

O.K., das Ergebnis hätte besser sein können, die Stimmung kaum.

Rund 500 Fans folgten der Einladung des Fanverbands und nahmen den Sonderzug zum Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg. Von Sinsheim ging es nach Stopps in Neckargemünd und Heidelberg ganz bequem direkt bis fast vors Stadion. Spätestens ab Offenburg waren die Kehlen vieler Mitreisender optimal geölt und man stimmte sich auf das Spiel ein. Am eingleisigen Bahnhof Littenweiler wurden wir von der Polizei entspannt empfangen und die wenigen Hundert Meter bis zum Stadion stressfrei eskortiert. Wir kamen also gut gelaunt und rechtzeitig an. So konnte ein gut gefüllter Gästeblock unsere Spieler zum Warmmachen begrüßen.

Die tolle Stimmung, die bereits vor dem Spiel herrschte, hielt über das ganze Spiel hinweg. Auch als es während des Spiels zum Teil nicht so gut für unser Team lief, ließen die Gesänge und Anfeuerungen nicht nach. Bis zum Schlusspfiff stiegen sie immer weiter an. Die Fans gaben alles. Leider hat es in Sachen Torerfolg nichts gebracht, aber emotional kam das gut an – auch bei den Spielern und so zollten sich nach dem Schlusspfiff Fans und Team am Zaun gegenseitig Respekt. Einige Fans erhielten sogar Trikots von einigen Spielern., z. B. Beck und Kim.

Insgesamt war es eine rundum gelungene Veranstaltung des Fanverbands, der sich bei allen Mitreisenden nur bedanken kann für das vorbildliche Verhalten den ganzen Tag über. Ob im Zug und vor allem im Stadion, wir traten auf als ein Team, machten beste Stimmung und große Lust auf mehr.

So wäre es ein großes Anliegen des Fanverbands, wenn es uns allen gelingen würde, so eine tolle Stimmung, dieses Gefühl von einer Gemeisncahft für ein Team, unser Team, unsere TSG, auch im eigenen Stadion mal hinzubekommen. Es war phantastisch. Und es wäre phantastisch …

Und sollte wer jetzt Lust bekommen haben, diese „Stimmung in einem Zug“ zu erleben, das geht bald wieder: Am 21. März lädt der Fanverband wieder ein zur Bahnfahrt zu unserer Bundesliga-Premiere nach Paderborn.

Und hier noch ein paar Bilder von Michael Pisot:

 

20150221_213602 20150221_185735 20150221_173201 20150221_175614 20150221_180128 20150221_182457

 

Nochmals „Danke“ an alle …